Robert Aspin
Listenplatz 13
Wahlbezirk 19
verheiratet, Sozialpädagoge,
eMail: r.aspin@fdp-delbrueck.de
homepage: www.fdp-delbrueck.de    

Liebe Delbrückerinnen und Delbrücker,

ich bin in der FDP,

weil diese Partei die freie Entfaltung der Bürgerinnen und Bürger im Kontext bestehender Gesetze fordert, ohne dabei alle und alles gleich machen zu wollen. Die FDP steht dabei für mehr Selbstbestimmung sowie die stärkere Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger und fördert dadurch zum einen Aufstiegschancen und zum anderen die Demokratie. Damit steht die FDP im Gegensatz zu Parteien, die mit Verboten und Bevormundung der Individualisierung und somit der Freiheit einer jeden Bürgerin und Bürgers entgegenstehen. Die Demokratie braucht starke Verteidigerinnen und Verteidiger und wer anders als starke und eigenverantwortliche Bürgerinnen und Bürger sollte dieses erreichen? Wer Freiheit will, muss für diese Kämpfen, und dafür stehe ich als Mitglied der FDP.

Neben meiner zwölfjähriger Dienstzeit als Soldat in der Funktion des Ausbilders und Erziehers junger Menschen über weite Teile Deutschlands, sowie der Verwendung auf dem Balkan im Rahmen der Vereinten Nationen, erfolgte die Arbeit als Sozialarbeiter in der stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhilfe, der Schulsozialarbeit sowie als Therapeut. Es waren und sind immer ein Engagement für Staat und Gesellschaft, die ich stets mit voller Überzeugung ausgeführt habe bzw. ausführe.

Delbrück benötigt ein klares Bekenntnis zu bester Pädagogik im Kindesalter. Der Mangel ist auch an Zeitverträgen bei Einstellungen für das Kitapersonal zu erkennen. Ich werde dafür einstehen, dass an die Stelle der perspektivarmen Zeitverträge Festverträge rücken, damit Perspektiven für das Kitapersonal steigen und die Jüngsten unter uns eine gute Qualität und Beständigkeit der frühkindlichen Beziehungen erfahren. Veränderungsbedarf sehe ich unter anderem im Bereich der Schaffung von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche. Hier müssen Möglichkeiten geschaffen werden, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen.

Die Zukunft unserer Stadt liegt in unseren Händen. Nutzen Sie am 13. September Ihr demokratisches Wahlrecht und gehen Sie wählen! Wir als Freie Demokraten möchten mit Ihnen gemeinsam die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass unsere Stadt in Zukunft noch moderner und lebenswerter wird. Lassen Sie uns miteinander:

Vielfalt leben – Tradition wahren – Zukunft gestalten