Das rund 10.000 Quadratmeter große Grundstück zwischen Linnenstraße und Hövelhofer Straße gehört Meinolf Wolke, Sachkundiger Bürger im Bauausschuss für die CDU.

In der Ratssitzung am 11. Oktober war in nicht-öffentlicher Sitzung zunächst die Nordring-Variante mit 15:14 Stimmen abgelehnt und im Anschluss die neue Pläne an der Linnenstraße/Hövelhoverstraße mit dem gleichen Ergebnis beschlossen worden.

Wir von der FDP verstehen diese überstürzte Art und Weise der CDU auch nicht. Wir können sehr zeitnah am Nordring eine Kinder-Tagesstätte installieren, die den akuten Bedarf an Kita-Plätzen etwas mildert. Auch wenn die Beschaffenheit nicht optimal ist, halten wir diesen Weg besser, als eine teure Kontainerlösung für unsere Kinder. Denn eins ist klar, wir werden weiterhin Bedarf an Kinder-Tagesstätten haben. Sodann können wir in ruhe nach weiteren geeigneten Standorten und Trägern für weitere Kitas suchen und auf den Weg bringen.