Paderborn, 14.November 2015. Der Seniorenbauftragte des Stadtverbandes Delbrück, Josef Seyfarth sowie Roze Özmen und Ursula Seyfarth, 1 und 2. Vorsitzenden des Stadtverbandes Delbrück nahmen an der Veranstaltung ebenfalls teil und möchten auch in Delbrück dieses wichtige Thema weiter voran bringen

Es war eine sehr interessante und informative Veranstaltung. Unsere Gesellschaft altert und dieser Trend wird sich auch in den kommenden Jahrzehnten fortsetzen und zunehmend alle Bereiche des sozialen, wirtschaftlichen und politischen Lebens beeinflussen.  Durch das veränderte Verhältnis von Jung und Alt und die höhere Lebenserwartung ist unsere Gesellschaft in Zukunft verstärkt auf das Miteinander der Generationen angewie­sen. Und genau hier möchten wir mit den lieberalen Lösungen ansetzen. Veränderung der Bevölkerungs- und Familienstruktur, vorverlagertes Berufsaustrittsalter, Ausdünnung verwandtschaftlicher Netze, erhöhte Mobilität und Tendenzen zur Vereinzelung sowie Individualisierung machen es notwendig, die soziale Infrastruktur weiter zu entwickeln, die den älteren Menschen einen angemessenen Lebensstandard bietet